Alle Artikel in: Events

Auf in den Schwarzwald zum 1. Deutschen Bloggerwandertag

Lang lang ist es her… Ganze 23 Jahre um genau zu sein. 1992 war ich das letzte Mal im Schwarzwald unterwegs. Mit meiner Mama, meinem Papa und meinem damals winzigen Bruder. Zum Glück hatten wir eine Kamera dabei. Diese, wo man noch den Film einlegt und 36 Fotoschüsse zur Verfügung hat, um einen der vielen tollen Urlaubsmomente festzuhalten. Ohne die Bilder wüsste ich nämlich nicht mehr viel von diesem Erlebnis, weil ich einfach zu klein war und es viel zu lange her ist. Umso mehr freue ich mich, dass ich letzten September auf der TourNatur vom 1. Deutschen Bloggerwandertag erfahren habe und nun daran teilnehmen darf. Was das genau ist?

23. April – Zum Welttag des Buches verschenken Blogger Lesefreude

Heute ist der Welttag des Buches. 1995, vor genau zwanzig Jahren, erklärte die UNESCO diesen Tag als Feiertag für das Buch und das Lesen. Mittlerweile ist es zu einem internationalen Brauch geworden, dass man an diesem Tag Bücher verschenkt.* Und hier kommen nun Christina, Dagmar und Sonny ins Spiel. Sie haben die Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ ins Leben gerufen und haben mich persönlich, genau wie mehr als 1000 weitere Blogger, auf Ihre Gemeinschaftsaktion Aufmerksam gemacht und zum Mitmachen eingeladen. Deshalb gibt es auf meinem Blog folgende zwei Bücher zu gewinnen:

Reel Rock 9: Der Klettersport und seine Erfolgsgeschichte

Die Wochen verstreichen, aber meine Begeisterung für den Film „Valley Uprising“ bei der ReelRock Europe Filmtour bleibt. In meinem Gastbeitrag auf dem Passauer Kulturblog Kultürlich – natürlich Kultur habe ich ja schon von dem Wandel der Kletterkultur im Yosemite Nationalpark berichtet, und dabei den Artikel über die Entwicklung des Klettersports in den letzten 65 Jahren versprochen.

Hüttenleben auf der Passauer Hütte

Die DAV Sektion Passau hat vergangene Woche zum Vortrag der Hüttenwirte  der Passauer Hütte in den Leoganger Steinbergen eingeladen. Besonders seit der Karwendeldurchquerung fasziniert mich die Organisation und die Logistik, die hinter dem Betrieb einer (Schutz-)Hütte steht, und deswegen war ich gespannt auf die persönliche Erfahrung der beiden Wirte Evelyn und Michael.

Zu Besuch bei der E.O.F.T. 14/15

Vor gut einer Woche hat der Blog sein einjähriges Bestehen gefeiert, und das wurde uns auch am vergangenen Wochenende noch einmal klar, als die European Outdoor Film Tour 14/15 (E.O.F.T.) nach Passau kam. Die E.O.F.T. 13/14 war nämlich einer unserer ersten Artikel und die Filmtour um das Riesenmammut vor dem Theater eines unserer ersten Outdoor-Events, das wir besuchten. In Passau gab es eine Vorstellung um 18.00 und eine um 21.30. Ich muss sagen, ich fand die Zeit der Spätvorstellung optimal, so hat man genug Zeit, mit allen Verpflichtungen der Woche (Uni/Arbeit) abzuschließen, und für etwas Abendsport und eine gute Grundlage à la Pizza, wie beim neuen Studentenblog Brot und Bluse beschrieben. Trotz der späten Anfangszeit kamen wir natürlich auf den letzten Drücker in den gut gefüllten Saal und fanden unsere Plätze deshalb nur in den Anfangsreihen. Da die E.O.F.T. ja noch in vollem Gange ist und heute z.B. die lieben Kollegen in München erreicht, werde ich auch nur einen kleinen Kommentar hier hinterlassen und gar nicht viel vorwegnehmen, wobei ich das ja auch gar nicht …

Der Reiz am Stadtlauf

Trotz des leichten Regenwetters war heute viel los in der Stadt. Schon gegen Mittag hörte man die Trommeln, die den heutigen Domlauf ankündigten. Schüler, Jugendliche, Studenten, Erwachsene – für jede Zielgruppe gab es die passende Strecke quer durch die Altstadt Passaus: Durch verwinkelte Gassen, entlang der Donau und des Inns, bis zum Ziel mit Domblick. Klingt ja schon einmal ganz nett. Aber was genau reizt uns eigentlich so an Stadtläufen?