Wandern in NRW: Wald in Siegen-Wittgenstein

Vom Hochwandern und Weitwandern

WANDERN kann jeder. Immer und Überall. Meistens ist viel Bewegung und reichlich Natur im Spiel.

Im Duden ist es eindeutig definiert:

  1. eine Wanderung, Wanderung machen
  2. ohne ein Ziel anzusteuern, (gemächlich) gehen; sich irgendwo ergehen
  3. (nicht sesshaft, ohne festen Aufenthaltsort) umher-, von Ort zu Ort, zu einem entfernten Ziel ziehe

Oder doch nicht so eindeutig?

Ich finde Wandern ist zu vielfältig für eine klare Definition, weil tausend Umstände das Ereignis beeinflussen: Die Umgebung, das Ziel, die Gesellschaft.

Hinzu kommt, dass Wandern lange nicht mehr nur als Auszeit in der Natur genutzt wird. Es ergeben sich immer mehr Zusammenschlüsse, ja sogar große Wanderevents, in denen man gemeinsam mit anderen Wanderbegeisterten 50-100 Kilometer Strecke bewältigt.

Das ist mir vor allem durch meinen Umzug von Bayern nach NRW klar geworden. Die Gegebenheiten und Anlässe für das Wandern sind sehr unterschiedlich. Wieso das so ist? Ich habe mir mal ein paar Gedanken gemacht: Weiterlesen

Passau – Eine Liebeserklärung in Bildern

Ich kann es noch gar nicht glauben – mein Studentenleben neigt sich dem Ende und somit auch meine Zeit in Passau.

Es war eine großartige Erfahrung in einer großartigen Stadt! 3 Jahre lang hat meine Entdeckungsreise der kleinen niederbayerischen 3-Flüsse-Metropole und ihrer Umgebung angedauert.

Ich kann jedem nur wärmstens ans Herz legen, die Nähe des Bayerischen Waldes und alle Vorzüge der 3-Länder-Region einmal voll auszukosten.

Zum Abschied gibt es von mir eine kleine Liebeserklärung an die Stadt mit reichlich Informationen, einer Bildergeschichte über die schönsten Aussichten und Momente.

Weiterlesen

Eine Zeitreise in die Vergangenheit im „Museumsdorf Bayerischer Wald“

Endlich habe ich es ins Museumsdorf Bayerischer Wald geschafft! Zwar bin ich im Sommer schon öfters am Dreiburgensee baden gewesen (er liegt gleich um die Ecke). Aber ich habe mir noch nie  das „Outdoor-Museum“ nebenan angeschaut. Ich bin schließlich bei der Lesung von Klaus Maria Brandauer im Rahmen der Festspiele Europäische Wochen* auf die urigen Häuser aus dem Bayerischen Wald aufmerksam geworden. Die Veranstaltung hat in der Lötz-Glashütte neben dem Museumsgelände stattgefunden.

Die Anreise zum Museumsdorf

An einem Samstag mit Sonnenschein ergreifen Sabine und ich die Initiative und fahren nach Tittling – c.a. 20 Minuten Fahrtzeit von Passau entfernt. Mich hat ja schon alleine die Idee beeindruckt, dass Häuser aus dem Bayerischen Wald an einem anderen Ort wieder aufgebaut werden, um den kommenden Generationen die Vergangenheit der Region anschaulich zu machen. Weiterlesen

Sightseeing Bayerischer Wald – Eine Sommerwanderung auf den Dreisessel

Ob Eltern, Freunde, Verwandte oder Bekannte – wer in Passau studiert und lebt bekommt häufig Besuch. Natürlich ist alleine unsere schöne 3-Flüsse-Stadt einen Besuch wert, aber genau wie der Dom und die Veste gehört doch auch irgendwie der Bayerische Wald als Sehenswürdigkeit auf die Sightseeing-Liste.

Doch wo fahre ich am Besten hin, wenn ich nur ein Wochenende Zeit habe, meinem Besuch alles Sehenswerte zu zeigen? Und was muss ich bei einer Sommerwanderung an heißen Tagen alles beachten? Weiterlesen

Ein Paar Tausender in der Arberregion

Seit der Wander- und Trekkingmesse letzten Herbst reizen mich die 8 Tausender des Bayerischen Waldes. Bei meinen Vorsätzen für das Jahr 2015 steht eine Wanderung über alle Erhöhungen in einer Tour auf dem Programm. Leider bin ich bisher noch nicht dazu gekommen. Aber neben Rachel, Lusen, Falkenstein und Dreisessel kann ich nun wenigstens ein paar neue – wenn auch nicht den ganzen Rest – der acht Tausender-Gipfel aus der Arberregion hinzuzählen.

100 Kilometer bin ich von Passau gefahren, um eine andere Ecke des Bayerischen Waldes kennenzulernen. Zwar habe ich genügend Zeit für die Anfahrt einkalkuliert, aber natürlich nicht damit gerechnet, dass mir auf halber Strecke der Auspuff flöten geht. Kaum Handyempfang um von Papas Autokenntnissen zu profitieren, habe ich provisorisch erste Hilfe geleistet und den kleinen Wagen bis ans Ziel in eine Werkstatt geschaffen. Dem Mechaniker habe ich so viel Zeit für die Reparatur eingeräumt, wie ich für meine Wanderung brauchen würde 😀

Das eigentliche Abenteuer sollte in Eck anfangen, am Parkplatz neben dem Skilift und dem Berggasthof Eck, aber es kommt ja immer anders als geplant 🙂 Weiterlesen

Saldenburger See Bayerischer Wald

Badeseen im Bayerischen Wald

Es ist Sommer! Wo kann man sich erfrischen?

Der richtige Zeitpunkt also, einmal die Badeseen im Bayerischen Wald und in der Umgebung um Passau unter die Lupe zu nehmen. Weiterlesen

Der Gipfel des Bärenstein mit Blick auf den Moldaustausee

Über Liebesfelsen zum Bärenstein

Spontan um 10 Uhr morgens wollen wir in den Böhmerwald fahren. Es ist zwar schon etwas später, aber unser Ausgangspunkt der Tour befindet sich nur 60 Kilometer von Passau entfernt. Die Tour startet am Marktplatz im österreichischen Aigen im Mühlkreis. Von dort führen verschiedene Routen durch den Böhmerwald. Von zwei- bis siebenstündigen Wanderpfaden ist alles dabei. Außerdem führt der Fernwanderweg Falkenstein über den Bärenstein (1077m). Der Bärenstein-Gipfel ist auch unser heutiges Ziel. Weiterlesen

Böhmerwald, Wanderung zum Poledník

Weite Schachten, skurrile Türme & herrliche Aussichten: Wanderung auf den Poledník im Böhmerwald

Letzten Sonntag war endlich der Tag, an dem die Wandertour stattfand, die auf dem Campus Fest angeboten wurde. Trotz Klausurenstress hat sich eine gemischte Truppe von acht Leuten gefunden, die mit mir das Ziel Polédnik (dt.: Mittagsberg 1.315m) im Böhmerwald ansteuerte.

Wir starteten unsere Route auf deutschem Boden in Buchenau, knapp 70 km und eine Stunde Fahrtzeit von Passau entfernt, und folgten zunächst dem Wandersteig mit dem Zeichen „Pestwurz“ in Richtung Tschechien. Weiterlesen

Ostern auf dem Falkenstein

Osterwanderung auf den Falkenstein

Ostern feiert man meistens mit der Familie und wo könnte man die gemeinsame Zeit besser verbringen als in der Natur?

Natürlich möchte ich meinen Eltern beim Besuch aus NRW den Bayerischen Wald von seiner besten Seite zeigen. Und weil es mir auf dem Falkenstein beim letzten Mal gut gefallen hat, sind wir gleich noch einmal dorthin gefahren, um eine alternative Route auszuprobieren:

Weiterlesen

Bayerischer Wald / Dreisessel © ingmarweinphotography.com

Drei Länder in Drei Stunden – April April? Eine Wanderung auf den Dreisessel

1.April 2014

3.33 Simone: Wenn du spontan bist, um 10 Uhr Treffen vor MCDonalds für Wanderung.

9.06 Ingmar: Ist die Wanderung ein Aprilscherz oder geht ihr tatsächlich los?

9.15 Simone: Wirklich! Zum Dreisessel. Kommst du mit?

9.31 Ingmar: Bin aufm Weg. Und wehe das ist ein Aprilscherz! 😛

War es natürlich nicht, denn wir wollten wirklich einen tollen Tag im Bayerischen Wald verbringen.

Inspiriert bei der Banff-Tour von Harald Philipp und Tom Oehler, die das Steinerne Meer in den Berchtesgadener Alpen mit dem Mountainbike durchquerten, wollten wir erst einmal klein anfangen und haben uns das Steinerne Meer des Bayerischen Waldes zu Fuß vorgenommen.

Weiterlesen