Fahrrad-Abenteuer in Köln

Viele Abenteuer beginnen mit einem Missverständnis. So wird mein spontaner Flohmarkt-Besuch zu einer Entdeckungsreise durch die grüne Lunge Kölns.

So fing alles an: Freunde von mir sind „auf dem Flohmarkt am Stadion“. Die möchte ich mit einem Besuch überraschen.

Die Sonne scheint durch die Bäume als ich mich auf mein Rad schwinge und meine Tour am Ehrenfeldgürtel starte. Es ist Sonntag und die Straßen sind leer und ruhig.

Eine große Kreuzung später biege ich in den Stadtwald ein. Die einen Spaziergänger führen ihren Hund aus, die anderen bereiten das Picknick für eine Geburtstagsfeier vor.

Ich radel immer weiter Richtung Stadion. Am Tierpark kann man am stylischen Kaffeemobil in Form eines alten Fahrrads guten Kaffee kaufen.
Sonntagsstimmung und Gemütlichkeit liegen in der Luft.
Dann geht es leicht aufwärts. Vorbei am Skatepark überquere ich bereits den äußeren Militärring (Das ist übrigens die Stadtgrenze, wo man die berühmten KVB-Bikes abstellen darf ;)).

Am Stadion angekommen sehe ich ein paar Akrobaten turnend auf der Wiese und ein paar Fitnessgruppen beim Frühsport. Aber keinen Flohmarkt.

Weiterlesen

Mein neuer Nachbar, der Stadtwald.

Ich habe einen neuen Nachbarn.


Er begeistert mich.

Aber nicht nur mich.

Er ist sehr beliebt.

Wegen seiner Größe. Und Vielfalt.

205 ha. 120 Jahre. Weiterlesen