Schon einmal „gecached“?

Geocaching Sicherlich hat der ein oder andere von euch schon mal davon gehört oder ist vielleicht sogar regelmäßig zum Geocachen unterwegs. In diesem Artikel möchten wir euch den aufregenden Freizeitspaß „Geocaching“ vorstellen, der immer mehr Outdoorbegeisterte in seinen Bann zieht.

Geocaching ist eine moderne Form der Schatzsuche oder Schnitzeljagd im Freien. Was du dabei finden kannst, sind kleine Schätze oder Überraschungen, die andere Geocacher in der Natur versteckt haben. Ausgestattet mit einem GPS-Empfänger und den Koordinaten kannst du dich auf die Suche nach einem dieser Schätze machen, die sich meist an einem ungewöhnlichen Ort befinden. Wo, das kann ganz unterschiedlich sein, im Wald, an einem Gebäude oder ganz woanders – weltweit sind es mehr als 1,8 Millionen Verstecke. Ihr werdet erstaunt sein, wie viele Schätze es in eurer unmittelbaren Umgebung an versteckten Plätzen gibt. Bei manchen Geocaches müsst ihr erst Rätsel lösen, um sie finden zu können.

Wenn du einen Schatz gefunden hast, kannst du dich in ein Notizbüchlein, dem Logbuch, das im Cache liegt, eintragen, eine Kleinigkeit aus dem Inhalt der Dose tauschen und anschließend die Dose wieder an derselben Stelle verstecken.

Auf den Geschmack gekommen? Ganz einfach auf einer der großen Geocaching-Websites, z. B. www.geocaching.com oder www.opencaching.de anmelden und los geht die Schatzsuche. Uns hat bereits das Suchfieber gepackt und wir vom OutZeit Passau-Team haben uns vergangenes Wochenende auf Schatzsuche begeben.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Suchen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s