Schönste Bahnstrecke: Von Oberbrügge nach Halver.

Auf einer Draisine durchs Sauerland

Die schönsten Bahnstrecken Deutschlands… jeder hat sicher schon einmal staunend am Fenster gesessen mit träumendem Blick in die Natur.

Wie wäre es allerdings, wenn man nicht im überdachten Zug sitzen würde, sondern in einer offenen Draisine? Eine Draisine ist eine Mischung aus Fahrrad und Schienenfahrzeug. Über das Treten in die Pedale bewegt man sich fort. Da man allerdings nicht Lenken muss, hat man umso mehr Zeit, in die Landschaft zu schauen 🙂 

Sauerland: Auf Schienen durch die Natur

Im Sauerland gibt es sie: Eine der schönsten stillgelegten Bahnstrecken Deutschlands. Hier fährt man allerdings nicht im eingeschlossenen Zug, sondern mit eigener Muskelkraft von Oberbrügge nach Halver und wieder zurück. Die einfache Strecke ist 6,5 Kilometer lang und geht auf der Hinfahrt fast ausschließlich leicht bergauf. Als Belohnung kann man sich nach einer Pause in Halver quasi komplett zurückrollen lassen; teilweise nimmt die Draisine aber auch soviel Fahrt auf, dass man etwas ausbremsen muss.

Draisinenbahn Sauerland
Draisine: Mit Pedalen betriebenes Schienenfahrzeug

Abenteuer Draisinenbahn

Nur geradeaus fahren, stupide in die Pedale treten, kein Orientierungssinn erforderlich – so einfach ist es dann doch nicht. Abenteuerlich wird es, wenn man in den 304 Meter langen und stockdunklen Sticht-Tunnel fährt. Anfangs hat man ein mulmiges Gefühl, bis man sich an die Dunkelheit gewöhnt hat.

304 Meter lang und Stock-Dunkel: Der Sticht-Tunnel
304 Meter lang und Stockdunkel: Der Sticht-Tunnel

Kurz hinter dem Tunnel stoppt unsere Draisine. Die Pedale lassen sich nicht mehr bewegen, und hätte meine Freundin Chrissy nicht die Bremse gezogen, wären wir die mühsam gefahrene Strecke gleich wieder rückwärts runtergerollt. Nach kurzer Zeit haben wir festgestellt, dass einfach die Kette rausgesprungen ist. Schnell repariert und weiter geht die Fahrt.

Pause bei der Draisinenfahrt: Halver

Halver ist ein nettes kleines Örtchen, in dem sich ein kleiner Spaziergang lohnt – und ein Besuch des Tortenateliers. Wie der Name schon verrät, ist es der perfekte Ort für Kaffee und Kuchen. Das alte Gebäude ist super schön renoviert worden und hat eine große Terrasse für den Sommer.

Draisinenfahrt als Sonntagsausflug
Schöner Sonntagsausflug mit Freundin, Partner oder Familie

Fazit zur Draisinenbahn

Den Blick in die Ferne schweifen lassen, ohne auf Trittsicherheit achten zu müssen; unbeschwert die Natur genießen – Das ist der Luxus bei einer Draisinenfahrt im Vergleich zu einer Wanderung beispielsweise. Die Draisinenfahrt ist ein cooler Outdoor-Ausflug  – egal ob mit der Familie, dem Partner oder der Besten Freundin, mit der man stundenlang quatschen kann.

Mein Tipp: Die Strecke ist besonders schön im Herbst, wenn die Bäume sich verfärben.

Draisinenfahrt durchs Sauerland
Landschaft genießen & etwas Bewegung = perfekter Outdoor-Tag

Der ganze Ausflug dauert circa 3-4 Stunden; kann aber auch beliebig erweitert werden. Wichtig ist, die Fahrt vorab zu reservieren, da immer nur eine Draisine auf der gesamten Strecke in eine Richtung unterwegs sein kann, damit es nicht zu einem Zusammenprall kommt.

Weitere Infos & Preise findet Ihr unter www.sauerland.com oder Schleifkotten-draisinenbahn.de

Hinweis: Die Draisinenfahrt war Bestandteil einer Pressereise ins Sauerland (Oktober 2017). Die Kosten und die Organisation wurden vom Sauerland Tourismus übernommen, beeinflussen aber natürlich nicht meine Meinung zum Ausflug.

Du willst mehr über das Sauerland erfahren?

Schau mal bei meinem Artikel über die Sauerland Waldroute vorbei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s