Sonnenuntergang an der Kupferberghütte mit Schnorres, Bier der Pfalz

Genussreisen & Wanderurlaub. Nur etwas für alte Leute?

Wandern. Genusswandern. Wandermenü. Gourmetreisen.

Klingt im ersten Moment etwas altbacken, als würde man vom Frühstück zum Lunch, weiter zu Kaffee & Kuchen, und anschließend zum Abendbuffet spazieren.

Andererseits umfassen diese Begriffe genau das, was ich liebend gerne in meiner Freizeit tue: Viel wandern und gut essen!

Dass man Wandern und Genuss perfekt kombinieren kann, weiß zumindest jeder, der schon einmal nach einem anstrengenden Aufstieg mit einer traumhaften Aussicht in einer Alpenhütte gesessen hat, und die Mundwinkel zuerst voller Bierschaum und anschließend voller weißem Puderzucker eines Kaiserschmarren hat. Ein zufriedeneres Lebensgefühl gibt es meiner Meinung nach kaum.

Wieso klingt diese Urlaubsidee für mein Alter so unzeitgemäß und öde? Wie kommt es, dass man mit Genussreisen eher die Altersgruppe 50+ im Kopf hat, wo wir doch auch mit 28+ gut und gerne viel Geld für Reisen und Restaurants ausgeben?

Mein letztes Wander- und Genusserlebnis habe ich beim Bloggerwandern in der Pfalz erlebt, und zwar auf echte Outdoor-Art…

Genusswandern: Das „Wandermenü Pfalz“

Die Pfalz lockt mit „42 unterschiedlichen Gängen“. Damit sind 40 Premium- und Qualitätswanderwege zwischen 7 und 172 Kilometern Länge gemeint. Das Wandermenü Pfalz impliziert natürlich noch mehr als den sportlichen Aspekt: Die Region ist unter anderem bekannt für ihre Weine. Dazu laden ganze 150 bewirtschaftete Hütten zu regionalen Spezialitäten ein.

Schnorres, das Bier der Pfalz
Was eine Aussicht… Zum Wandermenü gehört Natur und Geschmack.

Beim Bloggerwandern im September hat sich viel um Genuss gedreht: Eine Weinprobe des Familienweinguts Bergdolt-Reif & Nett im Hotel Otterberger Hof, ein Biertasting des Pfälzer Schnorres-Bieres. Doch das absolute Genuss-Highlight war die Outdoor-Küche mit Förster Dieter Gass.

Outdoor Küche an der Kupferberghütte in der Pfalz

Nach unserer Wanderung über den Pfälzer Höhenweg und den Aufbau unserer Zelte auf dem Trekkingplatz, erwartet uns eine Riesen-Überraschung:

Genussreise: Outdoor-Küche Pfalz
Förster Dieter Gass bereitet die Outdoor Küche vor: Mit Wild und Lachs bei Panoramablick

Zuerst einmal bin ich völlig verwundert über diese niedliche, urige Kupferberghütte, die auf 428 Metern eine tolle Rundsicht über die hügelige Landschaft der Pfalz und den Ort Imsbach bietet. Die Wettervoraussetzungen sind grandios: Die Sonne geht im Westen unter und bestrahlt die ganze Gruppe. Im Osten tobt ein Unwetter; im Nordosten lacht der Regenbogen.

 

 

 

Dann steht er da, unser Förster Dieter Gass*; an einem offenen Feuer, mit Flammlachs und Wildfleisch in der Glut. Das Essen brutzelt schon seit einiger Zeit vor sich hin. Nur beim Schnibbeln von Gemüse und Kartoffeln müssen wir mit anpacken. Mit einem kühlen Schnorres in der Hand und Bloggerkollegen an der Seite ist das kein Problem.

Flammlachs in der Pfalz
Flammlachs kurz vor seinem Verzehr 🙂

Ausgehungert nach der Wanderung naschen wir 20 verschiedene Gemüse-Häppchen am Feuer und freuen uns jede Minute mehr auf den Hauptgang. Zum Essen ziehen wir uns in die urige Kupferberghütte zurück, denn nach dem Sonnenuntergang wird es ganz schön frisch draußen. Aber für den Nachtisch lassen wir uns noch einmal vor die Hütte locken: Die Glut brät die Bananen und schmilzt die Schokolade. Anschließend werden noch Miesmuscheln unter Strobenzapfen erhitzt. Wirklich abgefahren, wie man Lebensmittel mit Feuer zubereiten kann!

Miesmuscheln unter Strobenzapfen
Abgefahren: Miesmuscheln unter Strobenzapfen. Foto: Claudia und Anita @ aktiv-durch-das-leben.de

Draußensein, traumhafter Panoramablick, regionales Fleisch, viel Zeit zusammen mit anderen Outdoor-Süchtigen.

Wenn das Genussreisen sind, dann kann ich es nur jedem empfehlen, egal wie jung oder alt jemand ist!

Gruppe #bloggerwandern 2017 in der Pfalz
Die Genießer an der Kupferberghütte Foto: Karin @ wanderreporter.de

 Weitere Artikel zum Wandermenü Pfalz

Claudia & Anita: Das Wandermenü Pfalz – Probier doch mal!

Jürgen @wanderwegewelt: Ein Wandermenü Pfalz in 3 Gängen

 

*Wer auch ein Outdoor-Menü mit Dieter Gass erleben möchte, der kann ihn auf Anfrage für Gruppenevents beim Forstamt Donnersberg buchen: Dieter Gass, Telefon 06303-8065919 Dieter.Gass@wald-rlp.de

One thought on “Genussreisen & Wanderurlaub. Nur etwas für alte Leute?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s