Gipfel des Großen Rachel, Bayerischer Wald

Eine Spezialität des Bayerischen Waldes: Alpenblick und Tannenmeer

Arbeitszeit: ca. 6,5 Std. (An- und Abreise einkalkuliert)
Schwierigkeitsgrad: pfiffig
Brennwert pro Person: 300 kcal

1 Prise Ausdauer
1 TL Motivation
1 L Wasser
300 g Proviant
1 Handvoll Freunde
1-2 Autos

Wanderung zum Rachel, Bayerischer Wald
Wanderung zum Rachel © Ingmar Wein Photography

Zubereitung Großer Rachel:

Vor der Wanderung nehme man zunächst zwei Autos à 3-5 Personen, einigt sich auf Abfahrtszeit und Ort, wäscht und schnibbelt etwas Obst, belegt ein paar Brote, fügt etwa eine Literflasche Wasser und/oder Kaffee in den Rucksack dazu und flitzt im Zwiebellook los. Die Dauer für die dann folgende Fahrt beträgt ca. 45 Minuten. Hilfreich wäre hier bei Bedarf auch ein Navi, für Orientierungsasse hingegen überflüssig.

Rachelsee, Rachel, Bayerischer Wald
Rachelsee © Ingmar Wein Photography

Angekommen, überprüft man kurz die zur Auswahl stehenden Routen: schöne Wanderwege, wenn auch nicht ganz einfach, führen dann entweder hinauf zu den Gipfeln des großen (1453 m) und/oder des kleinen Rachels (1399 m). Für die Anfänger oder die Faulen unter uns gibt es als Alternative den Specht-Rundweg, wobei wir uns für den Rundweg Auerhahn entschieden haben. Dieser ist ca. 10 km lang und dauert etwa 4 Stunden. Anfangs reicht 1 TL Motivation, je nach Geschmack benötigt man jedoch mehr als 1 Prise Ausdauer, um den zunächst steilen Aufstieg zu meistern und dann über das Waldschmidthaus zum Rachelgipfel zu gelangen. Die herrliche Aussicht in Richtung Donautal, Böhmerwald und je nach Föhneinfluss auch der Alpen kann man allerdings erst genießen, wenn man vorher auch wirklich in Spiegelau/Gfäll startet. Später führt der Abstieg über steile Felsstufen zur Rachelkapelle und zum Rachelsee. Der wunderschöne See eignet sich perfekt, um den Körper mit Proviant zu versorgen, sodass man die letzte Stunde der Wanderung zwar mit mittlerweile schweren Beinen, aber stets locker meistert.

Startpunkt im Bayerischen Wald:

  • Rundweg Auerhahn (10km/4 Stunden/500hm): P+R in Spiegelau, Weiterfahrt mit dem kostenlosen Igelbus zum Startpunkt Gfäll, da dieser für private PKWs von 8-18 Uhr gesperrt ist.
  • Rundweg Specht (6,5km/2,5 Stunden/200hm): Ab Racheldiensthütte, die auch mit dem Igelbus erreichbar ist.

Weitere Infos zur Anfahrt erhälst du hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s