Von Lava bis Uvo

UnbenanntBereits im Februar 2013 wurden auf der ISPO (Internationale Fachmesse für Sportartikel und Sportmode) die neuen Ski- und Snowboard-Modelle für den kommenden Winter vorgestellt. Inzwischen haben Experten die Neuheiten umfangreich getestet und bewertet.
Mit Bestnoten bedacht wurden 5 Carving-Ski der Marken Salomon, Nordica, Atomic und Völkl. Vor allem die Modelle „X-Kart Sport“ sowie „Origins Lava“ von Salomon werden dabei für Allrounder und Einsteiger empfohlen. Aber auch Profis kommen laut Testergebnis mit dem Sport-Carver „Code Uvo“ von Völkl voll auf ihre Kosten. Der Hersteller setzt hier auf die UVO-Technologie (Ultimate Vibration Object), die die Vibration der Ski bei hohem Tempo abfängt.
Ein weiteres Thema auf der ISPO war die Umweltfreundlichkeit. Auch im Ski-Sektor sucht man vermehrt nach nachhaltigen Lösungen durch den Einsatz recycelbarer Materialien. Der mit dem ISPO-Award ausgezeichnete Hersteller Idris Ski oder auch Movement Ski, beide aus Frankreich, stellen derzeit jedoch noch Ausnahmen dar.
Natürlich kann man kaum jeden Winter in neue Ausrüstung investieren. Wer trotzdem in den Genuss der aktuellsten Trends und Entwicklungen der Branche kommen möchte, kann über die ganze Saison hinweg bei zahlreichen Events verschiedener Hersteller einfach mal Probe fahren – zum Beispiel im Rahmen der Atomic X-Perience Days in der Skiwelt Amadé.
Wart ihr diesen Winter schon neues Material testen? Was sind eure Favoriten?

One thought on “Von Lava bis Uvo

  1. Hey,

    ich, Laura von Upsporteln, habe am Wochenende Rocker-Ski getestet. Rocker-Ski unterscheiden sich von normalen Carvern durch die Auflage der Ski auf dem Schnee. Bei Rocker liegen die Auflagepunkte näher zusammen, wodurch der Kantengriff verkürzt wird. Dadurch kann man leichter drehen und kommt auch spitze abseits der Piste klar… Da ich bisher immer normale Caver gefahren bin, war ich gespannt, ob sie ihr Versprechen halten…

    Nach knapp 2 Tagen, muss ich sagen: Ich hatte jede Menge Spaß mit den Skiern, aber auf der ein oder anderen schwarzen Piste habe ich mir etwas mehr Kante gewünscht. Wer also gern Slalom fährt, der wird wohl nicht 100% glücklich…

    Mehr Infos findet ihr unter: http://www.skiinfo.de/news/a/571181/vorteile-und-nachteile–wie-fahren-rocker-ski-

    Laura von Upsporteln

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s